In international

Zahlreiche Aspekte müssen bei einer Auslandsentsendung oder Geschäftsreise ins Ausland berücksichtigt werden. Im aktuellen Sonderheft Auslandsentsendung zeigt das Fachmagazin Personalwirtschaft, wie Unternehmen sich bestmöglich um Expatriates und ihre Angehörigen vor, während und nach der Entsendung kümmern und wie sie drohende Stolpersteine meiden.

Auslands-Assignments sind für die entsandten Mitarbeiter eine Herausforderung. Nicht selten gilt das auch für zuständige Personaler. Denn bevor diese ihre potenziellen Expats auf die Reise schicken, heißt es: Willkommen im Paragrafen-Dschungel! Es gilt, sich durch das Dickicht internationaler Gesetzesgrundlagen und Rechtsvorschriften zu schlagen. Bei einem derart komplexen Thema wie Global Mobility kann man schnell den Überblick verlieren.

Und weil der Gesetzgeber mal wieder am Global-Mobility-Rad dreht, legt die Personalwirtschaftsredaktion im Sonderheft einen besonderen Schwerpunkt auf rechtliche Aspekte im Entsendemanagement. Themen sind unter anderem:

  • Neue Entsendeformen und ihre Fallstricke
  • Folgen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Auslandsentsendungen
  • ICT-Richtlinie für Drittstaatenangehörige
  • Neue Regeln für grenzüberschreitende Tätigkeiten
  • Risiko-Matrix für Compliance-Gefahren bei Entsendungen

Personalwirtschaft Auslandsentsendung

Unsicherheit ist Gift für die Wirtschaft. In einer komplexer und unberechenbarer werdenden Welt müssen Arbeitgeber bei Auslandsentsendungen mehr denn je darauf achten, die richtige Lösung für ihre individuelle Situation zu finden. Beim Roundtable-Gespräch der Personalwirtschaft gaben Global-Mobility-Experten Tipps und Hilfestellungen für die Praxis. Auch diese finden sich im aktuellen Special der Personalwirtschaft.

Mit dabei war etwa Auslandsexperte Omer Dotou von der BDAE Consult GmbH. Er sprach beispielsweise über unterschiedliche Vergütungsansätze und Leistungspakete bei Auslandsentsendungen. Diese müssten nach wie vor Spielraum für eine individuelle Gestaltung bieten.

Das Sonderheft kostet 9,80 Euro zuzüglich Versandkosten und kann hier bestellt werden: https://t.co/15nD13Ho23

https://www.expat-news.com/34556/publikationen-ausland/34556/

Recent Posts

Start typing and press Enter to search