In international

Weiter weg von Deutschland kann man nicht reisen. Natur pur: Sattgrüne Wälder, mächtige Gletscher, weite Wiesen und zerklüftete Fjorde – dies alles zusammen macht Neuseeland zu einem echten Sehnsuchts-Land. Mit seinen grandiosen Landschaften verzaubert das Land seine Bewohner und Besucher. Die Reisebloggerin Jenny Menzel ist mehrere Monate im Wohnmobil über beide Inseln gereist und hat sich Zeit genommen für Entdeckungen fernab der bekannten Touristenrouten und für Begegnungen mit den Menschen Neuseelands. Nicht genug Zeit, um alles zu sehen, aber doch lange genug, um sich unsterblich in das Land zu verlieben. 111 Gründe dafür listet die Autorin auf – und das sind noch längst nicht alle.

„Neuseeland ist so weit weg von Deutschland, dass man gar nicht weiter weg reisen kann. Würde man ein Loch durch den Erdmittelpunkt graben, käme man genau in Neuseeland heraus“, so Jenny Menzel Neuseeland ist als Reiseziel nicht gerade naheliegend; es liegt am anderen Ende der Welt, und günstig ist das Reisen im Land der langen weißen Wolke auch nicht gerade. Aber es lohnt sich, sagt jeder, der die weite Anreise einmal auf sich genommen hat.

Mit Kind und Wohnmobil durch Neuseeland

Die Reisebloggerin und Autorin Jenny Menzel ist mit und ohne Mann und Kinder mehrere Monate lang im Wohnmobil über beide Inseln gereist. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Milford Sound, dem Abel Tasman Nationalpark oder dem malerischen Queenstown am Fuße der Remarkables hat sie sich Zeit genommen für Entdeckungen »off the beaten track«, für faule Nachmittage am Strand oder Nächte unter der Milchstraße. Dabei hat sie sich unsterblich in das Land verliebt.

„Die unglaublich saubere Luft, die dazu noch mit einer ordentlichen Ladung an Aerosolen aus dem nie weit entfernten Ozean angereichert ist, lässt weite Blicke zu – auf Landschaften und Panoramen, die mir an jeder Ecke Neuseelands erneut Tränen der Ehrfurcht vor der gewaltigen Schönheit dieser Natur in die Augen treiben. Und sie zaubert ein Farbspektrum, das sich gewaschen hat – im wahrsten Sinne des Wortes, denn Regengüsse, die den Staub aus der Luft waschen, gibt es reichlich. Das satte Grün der Weiden und das unvergleichliche Blau des Himmels sind wirklich so intensiv wie auf den Urlaubsfotos und nicht am Computer nachbearbeitet“, so die Autorin.

Weil man nicht weiter weg reisen kann. Weil man erst hier versteht, was Grün ist. Weil zu Weihnachten die Pohutukawa-Bäume blühen. Weil es vier Jahreszeiten an einem Tag gibt. Weil hier der Sternenhimmel unter der Erde wartet. Weil jeder ein Kiwi ist. Weil Gummistiefelweitwurf eine sportliche Disziplin ist. Weil sogar die Verkehrsschilder freundlich sind. Weil in Oamaru eine Zeitmaschine steht. Weil es so viele Hauptstädte gibt. Weil 290 Regentage im Jahr trotzdem schön sind. Weil man White Island beim Wachsen zusehen kann. Weil jeder Kiwi den »haka« tanzt. Weil Tattoos hier kein Modetrend sind. Weil das neue Jahr in Neuseeland gleich zweimal beginnt.

Buchinformationen:

Jenny Menzel: „111 Gründe, Neuseeland zu lieben – Eine Liebeserklärung an das schönste land der Welt“;

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

ISBN 978-3-942665-46-9

14,99 Euro

https://www.expat-news.com/34606/publikationen-ausland/111-gruende-neuseeland-zu-lieben/

Recent Posts

Start typing and press Enter to search