In international

Nach China und den USA bildet Deutschland den drittgrößten Reisemarkt der Welt, dies wurde an den internationalen Tourismusausgaben gemessen. Die höchsten Ausgaben fallen dabei für Flugreisen innerhalb Europas an. AirportsConnected, ein Vergleichsportal für Flughafentransfers in Europa, hat verschiedene Preise der Flughafentransfers in den jeweiligen Städten vor Antritt der Reise verglichen, da Reisende dabei mindestens zwei Flughäfen passieren müssen. Wie man mit Vorausplanen Geld sparen und dabei komfortabel unterwegs sein kann, zeigt AirportsConnected.

Offensichtlich scheint es den meisten Reisenden schwer zu fallen, sich im stark zersplitterten Markt der jeweiligen Transportanbieter zu orientieren. Laut einer Studie des Reiseunternehmens Egencia nennen 45 Prozent der befragten Geschäftsreisenden die Planung des Flughafentransfers als den frustrierendsten Teil ihrer Reiseplanung.

Stockholm: Teuerster Transfer in Europa

Auch preislich kann es ein böses Erwachen am jeweiligen Ankunftsort geben, wenn man vor der Entscheidung des zu wählenden Anbieters vom Flughafen zum Hotel steht. Mit 29 Euro für eine Zugfahrt ist der Arlanda Express am Stockholm Arlanda Airport das teuerste Verkehrsmittel in Europa, um als Reisender vom Flughafen in das Stadtzentrum zu gelangen.

Geschäftsreisende bevorzugen das Taxi

In Deutschland selbst gibt es ebenfalls unzählige Transportoptionen zu den großen Flughäfen. Das Taxi ist weltweit zwar für 70 Prozent der Geschäftsreisenden immer noch die erste Wahl, doch auch in Deutschland schwanken die Preise pro gefahrenen Kilometer inklusive Grundpreis innerhalb der einzelnen Städte. Während in Köln für den ersten Kilometer inklusive Grundpreis 5,40 Euro zu Buche schlagen, sind es in Nürnberg 6,80 Euro.

https://www.expat-news.com/35101/life-style/teurer-transfer-welche-kosten-bei-reisen-in-europa-anfallen/

Recent Posts

Start typing and press Enter to search